Warum die Katholiken erfolgreich sein werden

Johannes_Hartl

Der Theologe Dr. Johannes Hartl hat die MEHR-Konferenz organisiert und zum Gebet für die katholische Erneuerungsbewegung aufgerufen

[Lesezeit ca. 4 Minuten]

Ich habe es gleich geahnt! Als der Theologe Dr. Johannes Hartl uns Protestanten darum bat, für sie, die Katholiken zu beten, dass es einen Haken gibt!

Natürlich habe ich in der anschließenden Gebetsrunde von ganzem Herzen mitgebetet. Ich war am Livestream Zeuge einer großen Erneuerungsversammlung in Augsburg, der MEHR-Konferenz mit etwa 11.000 Besuchern. Wer wollte das nicht, dass die katholische Kirche von innen her erneuert wird?!
Das wäre der Oberhammer.
Und – das wird der Oberhammer werden!
Denn sie werden mit ihrem [und meinem] Gebet erfolgreich sein. Dafür gibt es untrügliche Anzeichen.

Weiterlesen

Advertisements

Martin Luther – aus charismatischer Sicht

72688169_s

Luthers Plan war die Erneuerung des Glaubens. Damit bin ich sofort eins!

[Lesezeit ca. 4 Minuten]

Heute vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen, die es in sich hatten. Sie sollten Erneuerung schaffen und dem Glauben neuen Auftrieb bringen, so war der Plan. Auch wenn ich ihn etwas kritisch sehe, möchte ich diesen Tag gerne nutzen, einmal von Herzen Danke zu sagen!

 

Viele Berichte der letzten Tage und Monate beschäftigten sich mit seinem Weiterlesen

Warum Leben mit Gott glücklich macht

51469779_s

Immer mehr Christen haben eine freudige Ausstrahlung, der Lebens-Akku scheint randvoll gefüllt.[Foto: 123rf.com]

[Lesezeit ca. 6 Minuten]

Man kann schon etwas ins Grübeln kommen, wenn man mit einer bestimmten Gattung von Jesus-Nachfolgern zu tun hat. War es früher ausgemacht, dass sie immer ein wenig griesgrämig, grüblerisch und grauhaarig daherkamen, werden sie in letzter Zeit immer jünger, dynamischer und glücklicher. Wer einmal zu Besuch in einem motivierenden Weiterlesen

Der langsame Abschied des Pietcong

16447196_s

Wenn es zur Adventszeit bei den Evangelikalen brennt, dann muss es nicht am Kranz liegen. [Foto: 123.rf.com]

[Lesezeit ca. 10 Minuten]

Die Adventszeit 2015 wird den evangelikalen Christen in Deutschland sicher noch lange im Gedächtnis bleiben. Wenn es zu dieser Zeit bei ihnen brennt, dann muss das nicht unbedingt am Adventskranz liegen. Es kann einfach sein, dass der eine oder andere mal aus den gewohnten Rastern ausbricht und etwas anders macht. Ich sehe darin den Beginn von etwas Neuem und den Abschied von einer überkommenen Spezies, dem sogenannten Pietcong. Sie entstand, durchaus nachvollziehbar, vor etwa 50 Jahren und hatte sich einige Zeit lang nicht mehr gezeigt – bis zur Adventszeit 2015. Bitte lesen Sie die Geschichte vom langsamen Abschied des Pietcong, wobei mit diesem Begriff keine Personengruppe gemeint ist, sondern eine Weiterlesen

Die andere Seite des Schreckens

kirche-austritt

Ein Mann verlässt die Kirche St. Johann in Bremen [Foto: Focus]

[Lesezeit ca. 9 Minuten]

Die TV-Journalistin Maria von Welser hat es getan, der Merkel-Sprecher Steffen Seibert ebenso, rund 100 evangelische Pfarrer konnten nicht anders und der britische Ex-Premierminister Tony Blair sah es als geboten an. Sie alle haben sich für die Mitgliedschaft in einer Kirche entschieden, in die sie nicht hineingeboren worden waren. Millionen Menschen üben sich in spiritueller Weiterlesen

Der radikale Umbau des Christentums

25779163_s

Alle modernen Unternehmen werden von Zeit zu Zeit re-launcht und neu erfunden. Damit können sie weiter erfolgreich am Markt agieren und sichern sich die eigene Zukunft. [Foto: 123rf.com]

[Lesezeit ca. 9 Minuten]

Ich sitze, zusammen mit meinen Kollegen, bei einer Betriebsversammlung. Etwa 90 Mitarbeiter arbeiten mit mir in dieser modernen Kommunikationsfirma, einem Radiosender. Seit vielen Jahren ist er am Markt. In den nächsten Wochen wird er, bei laufendem Betrieb, umgebaut werden. „Relaunch“ nennt man das auf Neudeutsch. Neben dem normalen Tagesgeschäft wird intensiv an der Zukunft geschraubt. Manche Prozesse und Abläufe sind nach über zwei Jahrzehnten nicht mehr zeitgemäß. Wir erreichen die Menschen nicht mehr optimal.

Wir könnten jetzt auf die Menschen schimpfen und uns aufregen, den Hörern die Schuld zuweisen. Ob wir dadurch weitergekommen wären? Wahrscheinlich nicht. In einigen Jahren hätten wir vielleicht den Betrieb herunterfahren müssen. Es ist normal, dass heutzutage alle modernen Firmen von Zeit zu Zeit die wichtigsten Prozesse auf den Prüfstand stellen und sich, Weiterlesen